Tesla Soars to Record Highs in Q4 2022, Surpassing Analyst Expectations

• Tesla (NASDAQ: TSLA) exceeded analysts‘ expectations on revenue and earnings in Q4 2022, with revenue coming in at $24.32 billion and adjusted earnings per share for the quarter at $1.19.
• Automotive revenue for the quarter totaled $21.3 billion, representing a 33% jump from the year-ago quarter. Regulatory credits accounted for $467 million of the total automotive revenue.
• Average sales prices have decreased over the past years, resulting in the company’s lowest automotive gross margin in the last five quarters at 25.9%.

Tesla Inc. reported a strong fourth-quarter performance in 2022, exceeding analysts’ expectations both in terms of revenue and earnings. According to the company’s financial report, total revenue for the quarter came in at $24.32 billion, higher than analysts’ projection of $24.16 billion. At the same time, adjusted earnings per share (EPS) for the quarter were $1.19 instead of the expected $1.13 per share.

Tesla’s automotive revenue was an impressive $21.3 billion, representing a 33% jump from the year-ago quarter. The company noted that regulatory credits accounted for $467 million of the total automotive revenue. However, the average sales prices have decreased over the past years, resulting in the company’s lowest automotive gross margin in the last five quarters at 25.9%.

Tesla CEO Elon Musk was upbeat in his statement to shareholders and analysts, pointing out that the company had record orders in January. This could be attributed to Tesla’s expansion of its electric vehicle lineup, as well as its increased production capacity. Tesla has also been pushing into new markets, such as China and Europe, which has helped increase its market share.

Tesla’s strong financial performance in Q4 2022 has helped to boost investors’ confidence in the company, with the stock price climbing to record highs in recent trading sessions. The company is well-positioned to benefit from the growing demand for electric vehicles, and with Tesla’s continuous innovation and expansion efforts, it’s likely that the company will remain a leader in the EV space for many years to come.

Canine-Inspired Crypto Tokens See Impressive Trading Volume of Over $25 Billion

• Dogecoin, Shiba Inu, and Bonk Inu have collectively accounted for $25.6 billion in trading volume in the past month.
• Dogecoin saw $17.5 billion in trading volume over the past month compared to Shiba Inu’s $7.2 billion, and Bonk Inu has done $885 million in trading volume since its December 25th launch.
• The recent trading volume of these canine-themed digital currencies highlights how popular they are still.

The canine-inspired tokens, including Dogecoin, Shiba Inu, and Bonk Inu, have recently seen a surge in trading volume, collectively accounting for more than $25 billion within the past month. This impressive figure is even more impressive when considering that the leading crypto Bitcoin has only managed to accumulate a trading volume of $618.7 billion in the same period.

Dogecoin (DOGE) remains the top dog in the canine-themed digital currency sector, with a trading volume of $17.5 billion over the past month. This is followed by Shiba Inu (SHIB) with a trading volume of $7.2 billion, and Bonk Inu (BONK) with a trading volume of $885 million since its December 25th launch.

The recent surge in trading volume for these digital currencies highlights how popular they are still and suggests that their popularity is unlikely to wane anytime soon. This popularity has also led to the creation of a non-fungible token (NFT) collection for Bonk Inu and a Solana price surge.

It is clear that the canine-themed tokens of Dogecoin, Shiba Inu, and Bonk Inu have seen a significant increase in trading volume over the past month, and it appears that their popularity is still on the rise. This is evidenced by the creation of an NFT collection for Bonk Inu and the Solana price surge, suggesting that these tokens could continue to be a major player in the crypto market. It will be interesting to see how these tokens continue to evolve in the coming months and years.

Europe to Outperform US in 2023, Analysts Predict

• Analysts predict that the economy of Europe is expected to outperform its US counterpart in 2023.
• Deutsche Bank’s CIO for EMEA suggests that the US economy and stocks could face a challenging 2023 run, even trailing Europe in the process.
• Europe’s macroeconomic issues such as the war in Ukraine, sustained energy crisis, and inflation yet to peak could cause contraction and recession fears to accelerate more in America than in the eurozone.

The world economy is in a state of flux and the future of many countries is uncertain. One thing that analysts and economists can agree on is the prediction that Europe will outperform the US in economic growth and capital markets in the year 2023. Deutsche Bank’s Chief Investment Officer (CIO) for EMEA, Zeynep Ozturk-Unlu, has suggested that the US economy and stocks could face a challenging 2023 run, even trailing Europe in the process.

Europe is dealing with a plethora of macroeconomic issues that could cause contraction and recession fears to accelerate more in America than in the eurozone. These include the ongoing war in Ukraine, sustained energy crisis, and inflation yet to peak. Despite these challenges, Ozturk-Unlu expects Europe to lead the US economy in 2023.

In a bid to ensure that Europe recovers from the economic crisis, the European Central Bank (ECB) recently announced a series of measures to stimulate the economy. These measures include quantitative easing and the purchase of government bonds to inject more money into the market and encourage lending. The ECB also reduced interest rates to historic lows in order to make borrowing more affordable.

The US is also taking measures to boost its economy, such as introducing a $2 trillion stimulus package in response to the COVID-19 pandemic. This package includes financial aid to individuals and businesses, as well as aid to state and local governments. The US Federal Reserve has also announced a series of low-interest loans and other measures to help keep the economy afloat.

It is clear that both the US and Europe are taking steps to ensure economic recovery and growth. However, analysts believe that Europe will outperform the US in the near future due to its better economic position. This could be due to the region’s higher growth potential, higher liquidity, and better fiscal policies.

The future of the world economy is uncertain but it is clear that Europe is in a better position than the US to take the spotlight in 2023. As such, investors should keep a close eye on the region in the coming years in order to take advantage of any potential opportunities that arise.

Stripe Receives Second Valuation Cut, Fintech Industry Struggles

• Irish-American financial services and SaaS company Stripe has received its second valuation cut in 6 months, a sign that the fintech ecosystem is yet to recover from the underlying strain in the sector across the board.
• The latest valuation pegs the company’s internal value at $63 billion after an 11% cut in its share price.
• Unlike publicly listed companies whose valuation can easily be showcased through their market capitalization, the case is different for private outfits like Stripe.

Stripe, the Irish-American financial services and SaaS company, has received its second internal valuation cut in 6 months, a sign that the fintech industry is still feeling the strain from the current economic climate. The latest valuation pegs the company’s internal value at $63 billion after a 11% cut in its share price.

Unlike publicly listed companies, which can easily showcase their value through market capitalization, the case is different for private entities like Stripe. In order to determine the company’s value, third-party estimates are used, based on a benchmark of factors established by the Internal Revenue Service (IRS). This valuation, known as 409A, is used to calculate the amount of stock options that are available to employees of private companies.

In reaction to the current market outlook, Stripe laid off as many as 1,120 of its workers in November of last year. This is not the first time that a fintech company has seen a valuation cut – similar cuts have been seen in other companies such as DoorDash, which saw a 25% cut in its value in December of last year.

In the face of such uncertainty, Stripe is looking to maintain a focus on innovation. In February of this year, the company announced a new partnership with Microsoft, wherein the two will work together to make Stripe payments available to Microsoft customers. This move is seen as a way for Stripe to continue to stay ahead of the curve, while also allowing Microsoft customers to take advantage of the company’s payment solutions.

At the same time, Stripe is also looking to diversify its product offerings. In March, the company launched its new Stripe Capital, a platform that will allow customers to take out short-term loans for their businesses. This move is seen as a way for the company to provide its customers with more flexible options for financing their businesses.

It is clear that the fintech industry is still feeling the effects of the current market conditions. However, with Stripe’s focus on innovation and diversifying its product offerings, the company is well-positioned to weather the storm and emerge as a leader in the industry.

Hinzufügen und Anzeigen eines gemeinsamen Kalenders in Outlook

In der Organisation freigegebene Kalender hinzufügen

Wenn ein Kalender innerhalb der gleichen Organisation freigegeben wird, kann er mit einem einzigen Klick zu Outlook hinzugefügt werden. Öffnen Sie einfach die Einladung zur gemeinsamen Nutzung, die Ihr Kollege an Sie gesendet hat, und klicken Sie oben auf die Schaltfläche Akzeptieren.
Der Kalender wird in Ihrem Outlook unter Freigegebene Kalender angezeigt:
Der freigegebene Kalender wird zu Outlook hinzugefügt.

Freigegebene Kalender außerhalb der Organisation anzeigen

Das Verfahren zum Annehmen einer Einladung zur Kalenderfreigabe durch eine externe Person ist etwas anders, aber immer noch sehr einfach, wenn Sie Outlook für Office 365 verwenden oder ein Outlook.com-Konto haben.

Klicken Sie in der Einladung zur gemeinsamen Nutzung auf Annehmen und Kalender anzeigen.
Akzeptieren und Anzeigen eines außerhalb der Organisation freigegebenen Kalenders.
Sie werden entweder zu Outlook im Web oder Outlook.com weitergeleitet und möglicherweise aufgefordert, sich bei Ihrem Konto anzumelden. Sobald Sie dies getan haben, werden die Details des Kalenderabonnements angezeigt. Kopieren Sie bei Bedarf den Link zum Kalender für die spätere Verwendung, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Speichern.
Speichern Sie einen freigegebenen Kalender in Ihrem Outlook.
Der freigegebene Kalender wird unter Andere Kalender in Outlook.com angezeigt, wie im folgenden Screenshot dargestellt, oder unter Kalender von Personen in Outlook im Web. In Desktop-Outlook finden Sie ihn unter Gemeinsame Kalender.
Anmerkung. Wenn Sie Probleme mit der Anzeige des Kalenders haben oder er für jemanden freigegeben ist, der kein Microsoft-Konto hat, verwenden Sie den ICS-Link, um den Kalender in einer anderen Anwendung zu öffnen. Um den Link zu erhalten, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link „Diese URL“ am unteren Rand der Einladung und wählen Sie dann im Kontextmenü die Option Linkadresse kopieren (oder den entsprechenden Befehl).
Kopieren Sie die URL des Kalenders, um ihn in einer anderen Anwendung zu öffnen.
Tipp. Wenn Sie eine Einladung zur gemeinsamen Nutzung eines Kalenders an jemanden innerhalb oder außerhalb Ihrer Organisation senden möchten, lesen Sie bitte den Abschnitt Freigeben von Outlook-Kalendern.
Freigegebenen Kalender eines Mitarbeiters ohne Einladung öffnen
Um einen Kalender anzuzeigen, der jemandem in Ihrem Unternehmen gehört, benötigen Sie eigentlich keine Einladung, da die Zugriffsstufe für die Ansicht standardmäßig allen internen Benutzern gewährt wird (sie kann jedoch von Ihrem Administrator oder IT-Mitarbeitern geändert werden).

So fügen Sie einen gemeinsamen Kalender zu Outlook hinzu:

Gehen Sie in Ihrem Kalenderordner auf die Registerkarte Start > Gruppe Kalender verwalten, und klicken Sie auf Kalender hinzufügen > Gemeinsamen Kalender öffnen.
Öffnen eines freigegebenen Kalenders in Outlook
Klicken Sie in dem kleinen Dialogfenster, das sich öffnet, auf Name…
Suchen Sie in der angezeigten Liste den Benutzer, dessen Kalender Sie hinzufügen möchten, wählen Sie seinen Namen aus, und klicken Sie auf OK.
Wählen Sie den Benutzer aus, dessen Kalender Sie hinzufügen möchten.
Wenn Sie eine gültige Person ausgewählt haben, wird ihr Name im Feld Name angezeigt, und Sie klicken auf OK.
Der Name des Kalenderbesitzers wird im Feld Name angezeigt.
Das war’s! Der Kalender Ihres Kollegen wird zu Ihrem Outlook hinzugefügt.

So wird’s gemacht:

Öffnen Sie Ihren Outlook-Kalender.
Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Kalender verwalten auf Kalender hinzufügen > Aus dem Internet…
Fügen Sie im Dialogfeld Neues Internet-Kalenderabonnement den iCalendar-Link ein, der auf .ics endet.
Outlook fordert Sie auf, zu bestätigen, dass Sie diesen Internetkalender hinzufügen und Aktualisierungen abonnieren möchten. Klicken Sie auf Ja, um den Kalender mit den Standardeinstellungen zu importieren, die in den meisten Fällen gut funktionieren, oder klicken Sie auf Erweitert, um benutzerdefinierte Einstellungen zu konfigurieren:
Abonnieren Sie einen Internet-Kalender in Outlook.
In Kürze wird der Internetkalender unter Andere Kalender in Ihrem Outlook angezeigt.
Tipp. Wenn Sie wissen möchten, wie Sie Ihren Outlook-Kalender online veröffentlichen können, finden Sie hier eine Schritt-für-Schritt-Anleitung: Kalender in Outlook im Internet und Outlook.com veröffentlichen.

So nehmen Sie eine Einladung zum Spotify Family Plan an und teilen den Premium-Zugang mit Ihrem gesamten Haushalt

Spotify Premium ist aus mehreren Gründen beliebt: Es ist preiswert, enthält keine Werbung, bietet eine große Auswahl an Musik und vieles mehr.

Spotify Family Plan

Mit 9,99 US-Dollar pro Monat für ein einziges Premium-Konto kann es jedoch für einen ganzen Haushalt teuer werden, sich mit separaten Konten anzuschließen. Aus diesem Grund bietet Spotify auch einen Family Plan an, der Premium-Zugang für bis zu sechs Konten zu einem reduzierten Preis von 14,99 US-Dollar pro Monat ermöglicht.

Mit einem Family Plan können die Mitglieder eines Haushalts die gleichen Spotify Premium-Vorteile nutzen, ohne für mehrere Abonnements zahlen zu müssen.

Die Person in Ihrem Haushalt, die für den Spotify Premium Family Plan bezahlt, muss Sie einladen, ihrer „Familie“ beizutreten, bevor Sie die Vorteile des Premium-Abonnements nutzen können. Sie können das Premium-Abonnement erst nutzen, wenn Sie die Einladung angenommen haben.

Spotify Premium ist aus mehreren Gründen beliebt: Es ist preiswert, enthält keine Werbung, bietet eine große Auswahl an Musik und vieles mehr.

Bei einem Preis von 9,99 US-Dollar pro Monat für ein einziges Premium-Konto kann es jedoch für einen ganzen Haushalt teuer werden, sich mit separaten Konten anzuschließen. Aus diesem Grund bietet Spotify auch einen Family Plan an, der Premium-Zugang für bis zu sechs Konten zu einem reduzierten Preis von 14,99 US-Dollar pro Monat ermöglicht.

Mit einem Family Plan können die Mitglieder eines Haushalts die gleichen Spotify Premium-Vorteile nutzen, ohne für mehrere Abonnements zahlen zu müssen.

Die Person in Ihrem Haushalt, die für den Spotify Premium Family Plan bezahlt, muss Sie einladen, ihrer „Familie“ beizutreten, bevor Sie die Vorteile des Premium-Abonnements nutzen können. Sie können das Premium-Abonnement erst nutzen, wenn Sie die Einladung angenommen haben.

Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie die Einladung annehmen und was Sie danach tun müssen. Sie können dies auf Ihrem Desktop-Computer oder einem mobilen Gerät.

Wie man eine Spotify Family-Einladung annimmt

Um eine Einladung zu Spotify Premium Family annehmen zu können, muss eines der Mitglieder Ihres Haushalts zunächst Spotify Premium Family abonnieren.

Darüber hinaus muss der Besitzer des Kontos eine Adresse für sein Konto festlegen, bevor andere Mitglieder beitreten können. Dies kann über die Kontoseite auf der offiziellen Spotify-Website erfolgen.

Sobald sie ihre Adresse festgelegt haben und Ihnen eine Einladung schicken:

1. Wenn du die Einladung zum Beitritt zur Premium-Familie einer Person erhältst, klicke oder tippe auf den Link, den sie dir geschickt hat.

2. Klicken oder tippen Sie auf dem nächsten Bildschirm auf „Einladung annehmen“.

3. Wenn Sie sich noch nicht bei Spotify angemeldet haben, geben Sie Ihre Anmeldedaten ein und klicken oder tippen Sie auf „Anmelden“. Wenn Sie noch kein Spotify-Konto haben, klicken oder tippen Sie auf „Für Spotify anmelden“ und geben Sie die entsprechenden Informationen ein.

4. Sobald Sie sich bei Spotify angemeldet haben, müssen Sie bestätigen, dass Sie an der Adresse wohnen, die im Konto angegeben ist. Bestätigen Sie Ihre Wohnadresse, indem Sie auf „Standort bestätigen“ oder „Adresse manuell eingeben“ klicken oder tippen.

„Standort bestätigen“ verwendet die Standortdienste Ihres Geräts, um Ihre Adresse zu bestätigen; Sie sollten dies also verwenden, wenn Sie sich tatsächlich an der richtigen Adresse befinden.
Bei „Adresse manuell eingeben“ müssen Sie Ihre Adresse manuell eingeben, damit sie mit der des Besitzers des Spotify Premium Family-Kontos übereinstimmt.

5. Sobald Ihre Adresse gefunden und überprüft wurde, klicken oder tippen Sie auf „Bestätigen“. Wenn die Adresse nicht ganz richtig ist, klicken oder tippen Sie auf „Bearbeiten“, um die Adresse zu ändern.

Wenn Sie die richtige Adresse eingegeben und sichergestellt haben, dass sie mit Ihrem aktuellen Standort übereinstimmt, haben Sie Ihre Spotify Premium Family-Einladung erfolgreich angenommen.

Jetzt kannst du alle Vorteile von Spotify Premium nutzen, plus einige Extras, wie zum Beispiel auf den Geschmack deiner Familie zugeschnittene Mixe.

Binance Coin Forecast until 2030

Binance Coin Forecast until 2030

The Binance Coin (BNB) first came onto the market in 2017 as part of an Initial Coin Offering (ICO) and has since been able to achieve a remarkable development. However, a considerable part of the 200 million coins has since been Bitcoin Supersplit burnt in several phases, as the founders wanted to encourage a rapid price increase in this way.

The plan worked and there is no denying that the Binance Coin, built using the ERC20 token standard, is now one of the most interesting altcoins.

Like Bitcoin and other coins, it is considered a means of payment, but it is also the native coin of the cryptocurrency exchange Binance. So far, the price development looks good and many investors are therefore wondering how the Binance Coin will develop until 2030. I would like to answer this question in this article.

Current Binance Coin valuation

Before you consider the Binance Coin as an investment, you should first get an overview to better assess the opportunities and risks of the cryptocurrency. Basically, there is no denying that the Binance Coin has great potential, which can be seen in the price development alone.

While the altcoin was still trading at 0.1 cents per coin during the ICO, one BNB is now worth over 270 US dollars. It can also be said that the Binance Coin is not one of the riskiest investments in the field, despite the high volatility that is common among cryptocurrencies.

This is due, among other things, to the fact that the operating status is stable and the coin is generally convincing from a technical point of view. Another aspect that must be credited to the Binance Coin is the usefulness of the cryptocurrency. Unlike some other altcoins, it is demonstrably a digital currency that is used for different purposes. Besides being used on the cryptocurrency exchange Binance, the BNB is also used for salaries, credit card payments, travel expenses and virtual gifts.

In addition, the team behind the Binance Coin is striving to design further usage scenarios to make the altcoin a fully-fledged means of payment. Not to mention the various burnings, collaborations and updates. All these efforts are an indication that the Binance Coin will play a role in the world of cryptocurrencies for a long time to come.

Since this view is shared by experts all over the world, you can consider investing in BNB in principle. However, you must be aware that the risk is above average, unlike most other forms of investment, but this also applies to the potential return.

Bitcoin-Preis vor endgültigem Widerstand vor 68.000 USD?

Bitcoin ist wieder sehr nahe an neuen Allzeithochs, aber es kann einige Zeit dauern, bis die letzte Hürde überwunden ist.

Der Preis von Bitcoin ( BTC ) hat diese Woche bisher keine neuen Allzeithochs über 60.000 US-Dollar erreicht

Nach dem Ausbruch über 58.000 USD negative Nachrichten aus Indien sowie allgemeine makroökonomische Schwäche und der sich erholende US-Dollar scheint die Rallye gestoppt zu haben.

Dies führte am 16. März zu einem Rückgang in Richtung 53.000 USD. Ein solcher Schritt ist normal, da sich die Bullenmärkte normalerweise in Wellen bewegen. Mit anderen Worten, der Markt wird ein neues Gleichgewicht zwischen Käufern und Verkäufern finden, wonach er entscheiden wird, wohin er als nächstes gehen soll.

Insgesamt befand sich der Markt in einem deutlichen Aufwärtstrend, da der Preis von Bitcoin Hero in nur sechs Monaten von 11.000 USD auf 60.000 USD gestiegen ist.

Bitcoin kann 60.000 US-Dollar nicht brechen

Das Vier-Stunden-Diagramm zeigt eine offensichtliche Unterstützung bei 53.000 USD, die erneut gehalten wurde. Die anschließende Fortsetzung nach oben ist auf dem Vier-Stunden-Chart von Bitcoin zu sehen.

Diese Fortsetzung nach oben stieß dann auf den nächsten großen Widerstand bei 58.800 bis 60.000 USD. Dies ist die letzte wichtige Widerstandsstufe, bevor die nächste Impulswelle in Richtung 68.000 USD eintreten kann.

Der Preis von Bitcoin konnte diese Widerstandszone jedoch gestern nicht durchbrechen, was ihn in Richtung seiner vorherigen Spanne zurückgedrängt hat. Der obere Bereich dieses Bereichs liegt zwischen 58.800 und 60.000 US-Dollar, während der untere Unterstützungsbereich zwischen 54.000 und 55.000 US-Dollar und 53.000 US-Dollar liegt.

Der Druck wird wahrscheinlich zunehmen, was zu einem Ausbruch nach oben führt, solange der Preis von Bitcoin in diesem Bereich bleibt.

BTC / USD bleiben im täglichen Zeitrahmen optimistisch

Der Tages-Chart für BTC / USD zeigt einen starken Aufwärtstrend, der seit sechs Monaten der Fall ist. Dies wurde durch höhere Tiefs und höhere Hochs bestätigt. Da das jüngste Tief bei 42.000 USD lag, bedeutet ein Preis über diesem Niveau, dass der Bullenmarkt nicht in Gefahr ist.

Andererseits zeigt der relative Stärkeindikator (RSI) eine rückläufige Divergenz, wenn auch immer noch ungültig. Die bärische Divergenz wird gültig, sobald frühere Widerstandszonen wieder zu Widerständen werden, und was noch wichtiger ist, sobald der Preis für Bitcoin beginnt, niedrigere Tiefststände zu erreichen.

Daher ist die 50.000-Dollar-Region ein entscheidender Bereich, den man beobachten sollte, da dies die neue Region mit höherem Tiefstand werden sollte. Selbst wenn 50.000 US-Dollar verloren gehen, liegt der letzte Anker der Unterstützung bei 42.000 US-Dollar und dem 21-Wochen-MA.

Solange diese Regionen bestehen, sollte sich der Aufwärtstrend fortsetzen. Dies sollte den Preis von Bitcoin auf 68.000 US-Dollar bringen, da dies das nächste Fibonacci-Level ist, das es zu beobachten gilt.

Mann verliert $27.000 in Bitcoin durch grausamen SIM-Tausch-Betrug

Berichte über SIM-Swapping-Betrug nehmen zu. Was können Sie tun, um sich zu schützen?

Ein Mann hat 27.000 Dollar in BTC durch einen SIM-Swapping-Betrug verloren.
Seine SIM-Karte war von Betrügern geklont worden, um Zugang zu seinen E-Mail-Adressen und seinem Krypto-Börsenkonto zu erhalten.
In letzter Zeit gibt es einen wachsenden Trend bei SIM-Swapping-Angriffen auf die Krypto-Community.

Ein 48-jähriger Mann aus Daly City, Kalifornien, behauptet, bei einem SIM-Swapping-Betrug ca. $27.000 an Bitcoin verloren zu haben.

Laut KTVU FOX 2 rief der noch namenlose Mann am 14. Januar die Polizei von Daly City an, um zu berichten, dass er eine SMS von einer Person erhalten hat, die vorgab, den Telekommunikationsanbieter T-Mobile zu repräsentieren, und die sagte gegenüber Bitcoin Revolution, dass sein Konto nach mehreren Versuchen, sein Passwort zu ändern, eingefroren wurde.

Später erhielt er einen Anruf von einer gesperrten Nummer. Der Anrufer gab sich als Mitarbeiter von Ledger aus, der Firma für Krypto-Wallet-Hardware, in der sich die Bitcoin des Mannes befanden, und teilte ihm mit, dass sein Konto kompromittiert worden sei. Der Anrufer extrahierte seinen Passcode und anonyme Kontonummern.

Das waren alle Informationen, die der Hacker brauchte, um in die Krypto-Wallet des Mannes zu gelangen. Als er sein Ledger-Konto überprüfte, sah der Mann später, dass sein gesamtes Guthaben (etwa 27.000 $ in BTC) weg war.

Was ist SIM-Swapping?

SIM-Swapping ist nicht neu. Bei dieser Technik überreden Betrüger Mobilfunkunternehmen dazu, die Telefonnummer des Opfers von der SIM-Karte des Opfers auf eine im Besitz des Betrügers befindliche umzuleiten. Sobald die Nummer neu zugewiesen wurde, kann das Opfer die zweistufige Sicherheitsüberprüfung ausnutzen, um die Passwörter des Opfers zurückzusetzen und Zugriff auf seine Online-Konten zu erhalten.

Wie SIM-Tausch-Betrüger auf Krypto-Benutzer abzielen

Der Vorfall in Daly City ist nicht das erste Mal, dass SIM-Swapping-Betrüger große Mengen an Krypto gestohlen haben. Im Jahr 2019 führten zwei Männer aus Massachusetts ein umfangreiches SIM-Swapping-Schema durch, um 550.000 US-Dollar von mindestens zehn Personen zu erpressen, von denen die meisten aus Kalifornien stammten und in der Krypto-Branche tätig waren.
Zwei Amerikaner werden angeklagt, weil sie mit „SIM-Swapping“ 550.000 Dollar in Krypto gestohlen haben

Zwei Männer in Massachusetts wurden gestern von einem Bostoner Gericht angeklagt, weil sie „SIM-Swapping“-Techniken verwendet haben sollen, um 550.000 Dollar in Kryptowährung zu stehlen, gab das US-Justizministerium bekannt. Eric…

Ein weiterer hochkarätiger SIM-Swapping-Betrug wurde im vergangenen Jahr aufgedeckt, nachdem ein Leck die persönlichen Daten der Nutzer der kanadischen Krypto-Börse Coinsquare kompromittiert und alles in die Hände von Hackern gelegt hatte, die gegenüber Vice erklärten, sie planten, die gestohlenen Daten für einen groß angelegten SIM-Swapping-Betrug zu verwenden.

Der mit Abstand größte gemeldete SIM-Swapping-Betrug ereignete sich 2018, als Ellis Pinsky, der damals 15 Jahre alt war, den US-Krypto-Investor Michael Terpin um 23,8 Millionen US-Dollar betrogen haben soll.
Was Sie tun können, um sich vor SIM-Swapping zu schützen

Wenn Sie erfolgreich Ziel von SIM-Swapping-Betrügern geworden sind, können Sie nicht viel tun. Allerdings können Sie durch Präventionsmaßnahmen die Sicherheit Ihres Online-Profils erhöhen. Netzwerke wie AT&T, T-Mobile und Verizon bieten die Möglichkeit, einen PIN-Code zu Ihrem Mobilfunkkonto hinzuzufügen, was Ihnen eine zusätzliche Sicherheit bietet.

Versuchen Sie außerdem, die Menge der Daten zu begrenzen, die Sie in Ihren Online-Fußspuren freigeben, da Betrüger sich stark auf offen zugängliche Daten verlassen, um Netzwerkbetreiber davon zu überzeugen, dass sie der rechtmäßige Kontoinhaber sind. Seien Sie vorsichtig bei unaufgeforderten E-Mails oder Textnachrichten, in denen nach persönlichen Daten gefragt wird – es könnte sich um einen Betrüger handeln, der nach Online-Informationen „phishing“. Ziehen Sie auch Authentifizierungs-Apps von Drittanbietern wie Google authenticator in Betracht.

Buy and short Gamestop stocks with Bitcoin? This is now possible – thanks to FTX

This David versus Goliath story is currently turning Wall Street upside down: An army of Reddit users has been causing a price explosion for the ailing company Gamestop for days. It bankrupts large hedge funds; it makes individuals very rich.

If you still want to get in, you can now do so via Bitcoin thanks to FTX – and also against the GME rate

Last spring, Gamestop (GME) stock wasn’t even worth $ 3. The gaming company behind it has been stumbling for years, missed the connection to online business and invested money incorrectly. On January 4th, a good three weeks ago, the share was worth just under 18 US dollars and had gained around 500 percent in ten months. Very few could have guessed that this was just the beginning. However, a group of users of the anonymous social network Bitcoin Future platform tried everything to ensure that the price of the ailing company continues to rise. In the meantime it stood at 482.85 US dollars (high January 28), so it has gained over 15,000 percent. In less than a year. But how did that happen?

In any case, the price explosion is not due to good news from the company, for one year one bad news has followed the next, first hundreds of branches are closed here, then millions in losses are announced there. The online magazine Slate established the latest bull markettherefore not with the “greatest comeback story in the history of the free market economy”. Rather, the development is „symptomatic of financial life in 2021“. The development of the Gamestop share is representative of the “democratization of financial trading” and the “power of the gigantic online communities”. What the latter are capable of was only seen a few weeks ago in the storming of the Capitol in Washington DC, when Trump supporters and conspiracy mythics stormed the barricades waving QAnon and Pepe-the-Frog flags.

Gamestop: Reddit vs. Wall Street

Now, a particularly popular branch of the large online community Reddit has taken on Wall Street’s hedge funds. In particular, users of the 4.3 million strong subreddit r / wallstreetbets agreed to beat institutional investors at their own gun (and make a fortune on the side). The Reddit user u / Player896 had the idea last September. In r / wallstreetbets he published his seven-part plan: “Driving institutional investors to ruin for dummies – using Gamestop”. He had found that the Gamestop stock had enormous short positions on the part of institutional investors. If he and his Reddit network managed to get the stock up a little now, the hedge funds would be forced to abandon their short positions and buy back their shares – thereby increasing the price.

The highlight: The plan works. And: Even with the above-mentioned price increases, Reddit users are still convinced that there is still a lot of room for improvement at Gamestop – there is talk of up to 5,000 US dollars per share. u / DeppFuckingValue is probably the best-known r / wallstreetbets user and is treated like royalty in the subreddit. He got in at just under $ 15,000 at a rate of around $ 3.50, and his shares are now worth almost $ 48 million – and he still holds . And while some shareholders got very rich in a very short space of time, it also had the desired effect of driving institutional investors with large short positions into bankruptcy.

Melvin Capital, for example, has already cost around 30 percent of its capital at the current price rally . Even a rescue package amounting to 2.75 billion US dollars, which the hedge funds Citadel and Point72 has made available to Melvin Capital so far, could not save the institutional investor from bankruptcy. On January 22nd alone, Gamestop Shorter lost $ 1.6 billion in capital. And how does it continue? According to some analysts, the bull market cannot last and is predestined for a hard crash. That calls again for shorters who smell the quick money. And this time the crypto space is also part of the party.